Herzlich willkommen bei der Vereinigung Evangelischer Kirchenpfleger und Kirchenpflegerinnen in Württemberg e. V.

Die Kirchenpflegervereinigung ist ein Berufsverband, welcher folgende Schwerpunkte verfolgt:

 

  • Unterstützung der Kirchenpfleger und Kirchenpflegerinnen, sowie der Kirchengemeinden bei ihrer Arbeit
  • Angebote in der Fort- und Weiterbildung
  • Gemeinschaftspflege
  • Beteiligungen und Einbringung von Fachkompetenz in Diskussions- und Entscheidungsprozesse der Kirchengemeinden, Kirchenbezirke und der Landeskirche.

Wir freuen uns über Ihren Besuch und wünschen Ihnen viel Interessantes auf den Seiten unserers Internetauftritts. Für Anregungen und auch konstruktive Kritik sind wir dankbar.

08.11.16 Zinssatzänderung für Einlagen bei der Geldvermittlungsstelle

Der neue Zinssatz, für Geldeinlagen, bei der Geldvermittungsstelle beträgt ab 1. Januar 2017, 0,3 %. Bei ggf. höheren Zinseinnahmen als veranschlagt wird wieder ein Bonus ausgeschüttet.

 

Zum gleichen Zeitpunkt verringert sich der Zinssatz für Darlehen bei der Geldvermittungsstelle auf 1,5 %.

mehr

09.05.16 Vergütungsgruppenplan 63 - Neufassung

Die Neufassung des VGP 63, für die Kirchenpflegerinnen/Kirchenpfleger und Kirchenbezirksrechnerinnen/Kirchenbezirksrechner wurde am 26.2.2016 von der Arbeitsrechtlichen Kommission beschlossen und.

mehr

17.11.15 Stellungnahme zur neuen Haushaltsordnung (HHO)

erstellt von Mitgliedern der Kirchenpflegervereinigung.

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • „Was glaubst denn Du?“

    „Es geht um Religion, um die Christen und um die Muslime“, erklärt Ylva. Die 8-Jährige dreht an einer der dreidimensionalen Texttafeln. Diese ist Teil einer Ausstellung für Kinder über das Christentum und den Islam mit dem Titel „Was glaubst denn Du?“. Bis 26. Februar ist sie noch im „bibliorama – das bibelmuseum stuttgart“ zu sehen. Am Donnerstag, 16. Februar, hatte die Ausstellung prominenten Besuch.

    mehr

  • Religiöse Bildung wird immer wichtiger

    Bei der zentralen Veranstaltung der Kirchen bei der Bildungsmesse didacta diskutieren heute unter dem Titel „ZusammenLeben gestalten – Pluralitätswert Religion?“ Staatssekretär Volker Schebesta, Oberkirchenrat Werner Baur und Prof. Dr. Magnus Striet von der Theologischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

    mehr

  • Veränderungen positiv entgegenblicken

    Pfarrerin Dorothee Sauer wird neue Codekanin im evangelischen Kirchenbezirk Balingen und geschäftsführende Pfarrerin der Kirchengemeinde Sigmaringen. Am 14. Februar sprach sich das Besetzungsgremium für die 44-jährige Theologin aus. Wann sie ihren Dienst antreten wird, steht noch nicht fest.

    mehr