Herzlich willkommen bei der Vereinigung Evangelischer Kirchenpfleger und Kirchenpflegerinnen in Württemberg e. V.

Die Kirchenpflegervereinigung ist ein Berufsverband, welcher folgende Schwerpunkte verfolgt:

 

  • Unterstützung der Kirchenpfleger und Kirchenpflegerinnen, sowie der Kirchengemeinden bei ihrer Arbeit
  • Angebote in der Fort- und Weiterbildung
  • Gemeinschaftspflege
  • Beteiligungen und Einbringung von Fachkompetenz in Diskussions- und Entscheidungsprozesse der Kirchengemeinden, Kirchenbezirke und der Landeskirche.

Wir freuen uns über Ihren Besuch und wünschen Ihnen viel Interessantes auf den Seiten unserers Internetauftritts. Für Anregungen und auch konstruktive Kritik sind wir dankbar.

Neues von der Kirchenpflegervereinigung alle

09.05.16 Vergütungsgruppenplan 63 - Neufassung

Die Neufassung des VGP 63, für die Kirchenpflegerinnen/Kirchenpfleger und Kirchenbezirksrechnerinnen/Kirchenbezirksrechner wurde am 26.2.2016 von der Arbeitsrechtlichen Kommission beschlossen und.

mehr

11.12.15 Zinssatzänderung für Einlagen bei der Geldvermittlungsstelle

Der neue Zinssatz bei der Geldvermittungsstelle beträgt ab 1. Januar 2016, 0,5 %

mehr

17.11.15 Stellungnahme zur neuen Haushaltsordnung (HHO)

erstellt von Mitgliedern der Kirchenpflegervereinigung.

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Ein Geschenk an die Gesellschaft

    Die Zahl der Menschen, die sich in Chören und Posaunengruppen engagieren, ist enorm. Der Kirchenmusik in Württemberg scheint es ganz gut zu gehen. Das bestätigt auch der Landeskirchenmusikdirektor Matthias Hanke im Interview mit Jens Schmitt.

    mehr

  • Gemeinsam die Menschenwürde schützen

    Ulrich Enders, bisher Gemeindepfarrer in Michelbach an der Bilz, übernimmt das Pfarramt für Polizei- und Notfallseelsorge im Bereich Nord der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Enders folgt Kirchenrätin Eva-Maria Agster nach, die am 26. September nach 16 Jahren auf dieser Stelle in den Ruhestand verabschiedet wird.

    mehr

  • Verleih uns Frieden gnädiglich

    Neun Menschen sind in München bei einem Anschlag ums Leben gekommen, zahlreiche Personen wurden verletzt - unschuldige Opfer einer grausamen Tat. Wir trauern um die Toten, fühlen mit den Angehörigen und wünschen den Verletzten eine rasche und vollständige Genesung.

    mehr