Herzlich willkommen bei der Vereinigung Evangelischer Kirchenpfleger und Kirchenpflegerinnen in Württemberg e. V.

Wer wir sind?!

Die Kirchenpflegervereinigung ist ein Berufsverband, welcher folgende Schwerpunkte verfolgt:

  • Unterstützung der Kirchenpfleger und Kirchenpflegerinnen, sowie der Kirchengemeinden bei ihrer Arbeit
  • Angebote in der Fort- und Weiterbildung
  • Gemeinschaftspflege
  • Beteiligungen und Einbringung von Fachkompetenz in Diskussions- und Entscheidungsprozesse der Kirchengemeinden, Kirchenbezirke und der Landeskirche.

Wir freuen uns über Ihren Besuch und wünschen Ihnen viel Interessantes auf den Seiten unserers Internetauftritts. Für Anregungen und auch konstruktive Kritik sind wir dankbar.

Aktuelles - schauen Sie rein

Schauen Sie immer mal wieder unter Aktuelles! Dort finden Sie weiterführende Links oder Hinweise auf Veröffentlichungen.

Neu: Mitgliederversammlung Oktober 2019

29.11.20 "Die kirchliche Verwaltung"

Arbeitshilfe für Vorsitzende von Kirchengemeinderäten. Die Arbeitshilfe soll als handliche Broschüre die beiden Vorsitzenden eines Kirchengemeinderats in der alltäglichen Verwaltungsarbeit unterstützen. Die Arbeitshilfe wurde 2020 neu aufgelegt.

mehr

22.10.13 Rechtsstellung der Kirchenpflegerinnen und Kirchenpfleger

Bevollmächtigung von Mitgliedern der Kirchenpflegervereinigung in arbeits- und dienstrechtlichen Fragestellungen.

 

Herr Oberkirchenrat Hartmann, hat ein Rundschreiben verschickt, des die Rechtsstellung der Kirchenpflegerinnen und Kirchenpfleger verbessert.

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 19.04.21 | Prälat i. R. Ulrich Mack wird 70 Jahre alt

    Der Stuttgarter Prälat im Ruhestand Ulrich Mack wird am 20. April 70 Jahre alt. Landesbischof Frank Otfried July würdigt ihn als „Prediger des Evangeliums mit Herz und Verstand“, der die biblische Botschaft gegenwärtig und ihre Relevanz für die heutige Zeit deutlich machen wollte.

    mehr

  • 19.04.21 | „Woche für das Leben“ hat begonnen

    Die ökumenische „Woche für das Leben“ widmet sich bis 24. April der Begleitung schwerkranker und sterbender Menschen. Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July und der Bischof der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Dr. Gebhard Fürst, feiern gemeinsam einen Abschlussgottesdienst.

    mehr

  • 17.04.21 | 500 Jahre Wormser Reichstag

    Beim Reichstag in Worms sollte Martin Luther - dessen Ideen sich inzwischen weit verbreitet hatten - seine Lehre und seine Schriften widerrufen. Doch dazu kam es nicht. Luther verweigerte den Widerruf, was schließlich zur Reichacht und zum Verbot seiner Schriften führte.

    mehr